Kriminalität

Ladendieb schlägt Verkäuferin in Essen in den Bauch

Die Polizei hat in Essen einen brutalen Ladendieb festgenommen.

Die Polizei hat in Essen einen brutalen Ladendieb festgenommen.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Essen.  30-Jähriger sitzt nach einer brutalen Attacke auf eine Supermarkt-Mitarbeiterin in Untersuchungshaft. Mann war Behörden einschlägig bekannt.

Eine 28 Jahre alte Verkäuferin ist in Essen-Holsterhausen Opfer eines brutalen Ladendiebs geworden: Als die Mitarbeiterin eines Supermarkts an der Hausackerstraße einen 30-Jährigen am Samstag gegen 21 Uhr auf einen eine gestohlene Spirituose in seiner Tasche ansprach, stieß der Mann die Frau weg und schlug ihr in den Bauch.

Dennoch gelang es der 28-Jährigen, dem Langfinger die Beine wegzuziehen und ihn mit Unterstützung eines gleichaltrigen Kunden festzuhalten, berichtete die Polizei am Montag.

Der bereits wegen ähnlicher Straftaten bekannte Mann aus Bergisch Gladbach wurde festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen ordnete das Amtsgericht Essen Untersuchungshaft wegen räuberischen Diebstahls an. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen fort.

Mehr Nachrichten aus Essen lesen Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben