Gastro-Szene

Kneipe Felis eröffnet am Samstag in Essener Innenstadt neu

Felicitas Püttmann und Dennis Hülsmann während der Renovierungsarbeiten im neuen Ruhrtroppolis-Hostel in der Kastanienallee in Essen. Am Samstag eröffnet dort die Kneipe Felis neu

Felicitas Püttmann und Dennis Hülsmann während der Renovierungsarbeiten im neuen Ruhrtroppolis-Hostel in der Kastanienallee in Essen. Am Samstag eröffnet dort die Kneipe Felis neu

Foto: Klaus Micke

Essen.   Die Essener Szene-Kneipe Felis zieht von der Mechtildisstraße in die Kastanienallee. Eröffnung des Ruhrtropolis-Hostels verzögert sich noch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Neues Leben in traditionsreichen Räumen: Am Samstag eröffnet die Kneipe Felis an der Kastanienallee 16 in den ehemaligen Räumlichkeiten des Traditionsbetriebs „Deutsches Haus“.

Die Kneipe war 2015 von Felicitas Püttmann in der Mechtildisstraße eröffnet worden und ist jetzt Teil des Konzepts des neuen Ruhrtropolis-Hostels in der nördlichen Innenstadt. Das Hostel will zukünftig vorrangig junge Menschen ansprechen. Die Eröffnung des Hostels ist allerdings noch nicht terminiert.

Noch sei die Elektrik nicht fertig und notwendige Brandschutztüren nicht geliefert, so Püttmann. In erste fertige Räume des Hostels können Gäste am Samstag aber schon blicken. Beginn der Eröffnungsfeier ist um 18 Uhr, ab 21 Uhr soll es Livemusik geben. (sige)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben