Konzert

So "gospelicious"! Gospelchor Kettwig serviert Seelennahrung

Der Gospelchor: Gut gelaunt und voller Elan im Trainingslager.

Der Gospelchor: Gut gelaunt und voller Elan im Trainingslager.

Foto: Foto: privat

Kettwig  Beim Jahreskonzert gibt's Klassiker, Neuarrangements und Eigenkompositionen von Chorleiter Johannes Hanl zu hören. Und Mitsingen ist ein Muss.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein knappes halbes Jahr ist es her, dass der Gospelchor Kettwig mit den „Talking People“ aus Ratingen-Hösel beim Konzert zu erleben war. Nun präsentieren die 40 Kettwiger Sänger samt Band ihr traditionelles Jahreskonzert, ein „Solo-Heimspiel“ in der ev. Kirche Kettwig, am Sonntag, 3. November.

Für den letzten stimmlichen Feinschliff der Chorfamilie, die 2020 ihr 30-jähriges Jubiläum feiert, ging es Ende Oktober zum Probenwochenende. Nach dem Trainingslager stehen die Kettwiger Gospel-Sängerinnen und -sänger nun gut vorbereitet und voller Vorfreude auf das anstehende Jahreskonzert in den Startlöchern.

Beim Konzert wird es dann wieder „gospelicious“. Und da es den Besuchern in den letzten Jahren so gut geschmeckt hat, steht auch dieses Jahr wieder „Nahrung für die Seele“ auf dem Programm. Neben bekannten Gospel- und Pop-Klassikern sind neue Arrangements und Eigenkompositionen von Chorleiter Johannes Hanl zu hören. Auch einige Songs zum Mitsingen sind wieder geplant.

Los geht es am 3. November um 17 Uhr. Karten für elf Euro (für Schüler und Studenten ermäßigt sechs Euro) können im Vorverkauf bei Buch Decker, Hauptstraße 92, erworben werden. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, Karten ab 16.30 Uhr an der Abendkasse zu kaufen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben