Einzelhandel

Pächterwechsel bei Duo Floral in Kettwig steht an

Iris Saenger (l.) und Astrid Neumann hören nach 14 Jahren auf.

Foto: STEFAN AREND

Iris Saenger (l.) und Astrid Neumann hören nach 14 Jahren auf. Foto: STEFAN AREND

ESSEN-Kettwig.   Nach fast 14 Jahren verabschieden sich die Floristmeisterinnen Astrid Neumann und Iris Saenger aus Kettwig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mitte Januar wird „Duo Floral“ schließen – nach fast 14 Jahren verabschieden sich die Floristmeisterinnen Astrid Neumann und Iris Saenger aus Kettwig. Aber am Standort Hauptstraße/Ecke Kirchfeldstraße geht es weiter und das ganz im Sinne der beiden Fachfrauen, denn „wir haben einen guten Nachfolger gefunden, und es wäre toll, wenn ihm unsere Kunden mit Wohlwollen und Offenheit begegnen würden“, sagt Astrid Neumann.

Pause machen und neue Wege gehen

Das ist sicherlich eine gute Nachricht für den Stadtteil, denn auch hier geht die Angst vor Leerstand um. Bei „Duo Floral“ liegt es aber nicht an mangelnder Kundenfrequenz. „Nach vielen Jahren Selbstständigkeit wollen wir eine Pause machen und dann neue Wege gehen“, erklärt Astrid Neumann. Seit Oktober 2004 verkauften sie „schöne Dinge, die immer auch einen engen Bezug zum Kunden hatten. Wir mögen es, individuell zu gestalten. Die Kettwiger sind kritisch, aber das hat uns auch gefordert.“

Das Einzugsgebiet ist groß

Das Einzugsbebiet von „Duo Floral“ ist groß – „gestern erst war noch eine Kundin aus Duisburg hier“, sagt Iris Saenger. Und Astrid Neumann ist sicher, „dass es unser Nachfolger packen wird. Als wird damals nach Kettwig kamen, fanden wir den Stadtteil und den Standort sympathisch. Das ist hier einfach eine coole Ecke.“

In der Zeit, bis sie die Ladentür zum letzten Mal abschließen werden, steht der Ausverkauf im Mittelpunkt – „mitnehmen wollen wir schließlich nichts“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik