Osterferien

Im Essener Süden gibt’s viel Programm in den Osterferien

Im Rahmen der „Bunten Woche“ im Alten Bahnhof Kettwig steht auch ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Kettwig an. Auf dem Bild ist Feuerwehrmann Oliver Lücke beim Brandschutztraining zu sehen.

Im Rahmen der „Bunten Woche“ im Alten Bahnhof Kettwig steht auch ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Kettwig an. Auf dem Bild ist Feuerwehrmann Oliver Lücke beim Brandschutztraining zu sehen.

Foto: Reiner Worm

Essener Süden.   Noch keine Pläne für die Osterferien gemacht? Kein Problem. In Kettwig, Werden und Heidhausen gibt’s eine Menge spannende Angebote.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Bunte Woche“ im Alten Bahnhof Kettwig: Von Montag, 15. April, bis Donnerstag, 18. April, gibt es täglich von 10 bis 13 Uhr Programm. Dieses Angebot richtet sich an Kinder im Grundschulalter.

Am „roten Tag“ wird die Feuerwehr besucht, am „blauen Tag“ die Polizei, am „weißen Tag“ bildet die Johanniter Unfallhilfe die jungen Teilnehmer zu „Ersthelfern von morgen“ und am „grünen Tag“ geht’s mit dem Nachtwächter durch die Gartenstadt Kettwig.

Die Kursgebühr beträgt 50 Euro. Information und Anmeldung unter 02054/ 93 93 39 oder www.bahnhof-kettwig.de.

„Fair Play Woche“ im JuBB Wesselswerth

Das Werdener Jugend- und Bürgerzentrum Wesselswerth lädt vom 15. bis 18. April zu einer „Fair Play Woche“ ein. Die Osterferienbetreuung richtet sich ebenfalls an Kinder im Grundschulalter, findet jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. In besonderen Fällen ist auch eine Betreuung ab 8 Uhr möglich. Kostenbeitrag: 40 Euro.

Diese Ferienwoche steht unter dem Oberbegriff „Fair Play Woche“. Es dreht sich alles um Respekt, Teamgeist, Füreinander da sein, Sozialverhalten und Rücksichtnahme. Unter anderem sind spannende Kooperationsspiele geplant, bei dem man nur als Team gewinnen kann und gemeinsam wird versucht, einen „Rekord“ aufzustellen.

Telefonische Anmeldung im JuBB, Wesselswerth 10 in Werden unter
0201/ 8851149 oder 0201/8605837.

Filmprojekt will Medienkompetenz vermitteln

Ebenfalls im JuBB Werden findet in der ersten Osterferienwoche vom 15. bis 18. April ein Filmprojekt statt. Es steht unter dem Motto „Zusammen sind wir stark“ und richtet sich an 10- bis 14-Jährige.

Bei dem Filmprojekt geht es darum, Medienkompetenz zu vermitteln und die Teilnehmer für das Thema: „Solidarität und Respekt untereinander“ zu sensibilisieren. Es findet täglich von 10 bis 16.30 Uhr statt und die Teilnahme kostet 60 Euro. Mehr Infos und Anmeldung unter die Nummer: 0201/8851149 / jz-werden@versanet.de/www.bürgerzentrum-werden.de.

Kunstauktion im Evangelischen Jugendzentrum Kettwig

Im Evangelischen Jugendzentrum Auf der Höhe an der Rheinstraße in Kettwig Kunstaktion steht von Sonntag, 14. April, bis Freitag, 18. April, eine Kunstauktion im Mittelpunkt. Junge Menschen zwischen sieben und zehn Jahren befassen sich unter dem Motto „Was für ein Vertrauen“ künst- lerisch-ästhetisch mit dem diesjährigen Kirchentagsthema. Die Kunstaktion findet in mehreren Essener Gemeinden und Jugendeinrichtungen statt.

Infos und Anmeldung: Jugendzentrum Auf der Höhe, Rheinstraße 162 in Kettwig, 02054/4648 oder per E-Mail an Torsten.schreiner@ekir.de. Die Ergebnisse werden während der Vernissage am Gründonnerstag, 18. April, von 16 bis 17.30 Uhr in der Marktkirche vorgestellt.

JonaJugend hat das Motto „Kinder dieser Welt“

Die JonaJugend in Heidhausen (Heidhauserstraße 64) lädt unter dem Motto „Kinder dieser Welt“ vom 15. bis 18. April Mädchen und Jungen ab sechs Jahre ein. Von 13 bis 17 Uhr werden Instrumente gebastelt, Kulinarisches aus fernen Ländern zubereitet, und es gibt jede Menge Infos über die Bräuche und Sitten anderer Kulturen. Am Mittwoch, 17. April, steht von 10 bis 18 Uhr ein Ausflug auf dem Programm.

Die Kosten: 40 Euro (Essen, Trinken und Ausflug inklusive).
Anmeldung bei der Jugendleiterin Jacqueline Wickersheimer unter
0176/22811793.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben