Schule an der Ruhr

Erstklässler werden in Pavillons unterrichtet

Die Pavillons der Schule an der Ruhr in Essen-Kettwig: Ab der kommenden Woche wird dort ein geregelter Schulbetrieb möglich sein.

Foto: Peter Prengel

Die Pavillons der Schule an der Ruhr in Essen-Kettwig: Ab der kommenden Woche wird dort ein geregelter Schulbetrieb möglich sein. Foto: Peter Prengel

essen-Kettwig.   Weil der Standort Mintarder Weg der Schule an der Ruhr geschlossen wurde, werden die Erstklässer in Pavillons an der Gustavstraße unterrichtet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Es war in der Tat zeitlich sehr knapp, deshalb sind noch nicht alle baulichen Arbeiten bis zum Schulstart vollständig erledigt“, sagt Stadtsprecherin Silke Lenz zur Situation der Schule an der Ruhr am Standort Gustavstraße. In den Sommerferien war wie berichtet der Pavillon auf dem bisherigen Spielplatz der Grundschule aufgestellt worden. Bis Wochenanfang waren noch Gerüste zu sehen und der Innenausbau in vollem Gange. „In Absprache mit den Fachabteilungen und der Feuerwehr geht das Interimsgebäude aber zum Schulstart in die Nutzung.“ Die Restarbeiten sollen bis zur endgültigen Bauabnahme am Montag erledigt sein, teilt die Stadt mit.

Schulstandort in Vor der Brücke fällt weg

„Die Lehrer können dann ihre Materialien einräumen und die Schüler ihre Klassenzimmer gestalten“, sagt Silke Lenz, die mit einem geregelten Schulbetrieb im Pavillon sowie im Schulgebäude ab der nächsten Woche rechnet. Sechs Räume hat der Pavillon, drei sind Klassenräume, die anderen dienen der „8 bis 1“-Betreuung und dem Offenen Ganztag. Untergebracht werden dort die Erstklässler.

Notwendig geworden war die Pavillonlösung durch den Wegfall des Schulstandorts in Vor der Brücke. Dort waren zu Jahresbeginn erhöhte Tetrachlorethen-Werte festgestellt worden. Seither ist das Gebäude geschlossen. Jetzt werden auf dem Nachbargrundstück am Mintarder Weg Grundwasseruntersuchungen durchgeführt, um Werte für eine Bodensanierung zu bekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik