Restaurant Liman

Das Restaurant „Liman“ in Kettwig bietet Frischeküche

Hakan Tartuk (l.) und Gökhan Özdemir  servieren Vorspeisen im Kettwiger Restaurant Liman.

Foto: Knut Vahlensieck

Hakan Tartuk (l.) und Gökhan Özdemir servieren Vorspeisen im Kettwiger Restaurant Liman. Foto: Knut Vahlensieck

Essen-Kettwig.   Vier Jahre lang betrieb Hakan Tartuk erfolgreich ein Restaurant im Düsseldorf. Jetzt leitet er das Liman am Promenadenweg in Kettwig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit dem Spätsommer führt Hakan Tartuk das Liman am Promenadenweg 1 als Nachfolger des türkischen Restaurants Kemer. Die Zwischenbilanz fällt positiv aus. „Wir wollen das Gästeaufkommen weiter steigern und zur festen Adresse für die Freunde feiner Küche werden.“

Denn das Liman mit seinen 80 Plätzen versteht sich als mediterranes Restaurant mit durchaus gehobener Küche. Entsprechend ehrgeizig ist die Speisekarte. „Ich bin jeden Morgen selber auf dem Frischemarkt und halte Ausschau nach dem wirklich besten Fisch“, sagt Hakan Tartuk. Besonders stolz ist er auf den Octopus als Vorspeise, eine Spezialität des Hauses, von Chefkoch Oktay Akyay raffiniert zubereitet. „Ich bin überzeugt von unserem Konzept der konsequenten Frischeküche“, so Tartuk, „das kommt bei unseren Gästen gut an.“

Der 48-Jährige hatte zuvor über vier Jahre erfolgreich ein Restaurant in Düsseldorf. „Die Lage in Kettwig mit Blick auf den See hat mich direkt fasziniert“, sagt der fünffache Familienvater, „ich freue mich auf den Sommer, wenn wir auch die große Terrasse bewirten können.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik