Hofflohmärkte

Hofflohmärkte: Hier wird 2019 auf Essener Höfen getrödelt

An elf Samstagen gibt es Hofflohmärkte in Essen.

An elf Samstagen gibt es Hofflohmärkte in Essen.

Foto: Oliver Mengedoht/Archivbild

Essen.   Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Aktion Hofflohmärkte in Essen, bei der Bewohner in Höfen und Gärten trödeln. Hier finden Sie die Termine.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Aktion Hofflohmärkte verkaufen Hausbewohner im eigenen Hinterhof oder Garten ihren Trödel – und das ganze Viertel trödelt mit.

In Essen gibt es in diesem Jahr insgesamt elf Termine. Im Ostviertel, in Altenessen, im Moltkeviertel und in Borbeck findet die Aktion zum ersten Mal statt.

Die Termine der Hofflohmärkte in Essen

  • Südviertel, 4. Mai
  • Ostviertel, 18. Mai
  • Altenessen, 25. Mai
  • Moltkeviertel, 15. Juni
  • Stadtwald, 29. Juni
  • Südostviertel, 6. Juli
  • Holsterhausen, 31. August
  • Frohnhausen, 7. September
  • Rüttenscheid, 14. September
  • Borbeck, 21. September
  • Schönebeck, 28. September

Die Hofflohmärkte finden jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. Die Anmeldung kostet pro Hof/Garten 15 Euro. Weitere Infos: www.hofflohmaerkte-essen.de.

Nachbarn sollen sich in den Hinterhöfen begegnen

Seit 2018 gibt es die Hofflohmärkte in Essen. Die ursprüngliche Idee entstand laut Initiator René Götz vor 15 Jahren in München – inspiriert von amerikanischen Garagen-Flohmärkten.

In diesem Jahr kommt nun eine neue Aktion hinzu: Sie nennt sich Hofgesellschaften. Neben dem Flohmarkt können die Hausbewohner kreative Begegnungen mit den Nachbarn organisieren – so sind beispielsweise Lesungen, Bastelaktionen, Schatzsuchen, Gesellschaftsspiele oder Kinderschminken möglich. Mehr Infos: www.hofgesellschaften.de.

Zusätzlich gibt es für kleine Geschäfte in den Stadtteilen eine neue und kostenfreie Plattform namens Viertelfavoriten (www.viertelfavoriten.de). Im Rahmen der Hofflohmärkte liegen die Flyer zur Aktion in einigen dieser kleinen Geschäfte aus – im Gegenzug werden die Läden auf den Flyern und der neuen Onlineplattform genannt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben