Kriminalität

Gruppe Jugendlicher schlägt in Essen auf 17-Jährigen ein

Nach einem Raubüberfall auf einen 17-Jährigen in Essen fahndet die Polizei nach den Tätern.

Foto: Ingo Otto

Nach einem Raubüberfall auf einen 17-Jährigen in Essen fahndet die Polizei nach den Tätern. Foto: Ingo Otto

Essen.   Mehrere etwa 17-Jährige raubten Opfer im Nordviertel aus. Polizei fahndet nach den Tätern. Einer von ihnen hatte auffällig rot gefärbte Haare.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sie schlugen ihr Opfer zu Boden und raubten sein Portmonee: Nach einem Überfall Jugendlicher auf einen 17-Jährigen am Sonntag gegen 18 Uhr vor dem Abgang zur U-Bahnhaltestelle an der Segerothstraße im Essener Nordviertel fahndet die Polizei nach den Tätern.

Wie die Behörde am Mittwoch berichtete, stiegen drei der etwa 17 Jahre alten Täter nach dem Raub in einen Bus der Linie 116 in Richtung Dellwig ein. Einer von ihnen trug einen weißen Pullover, ein zweiter einen blau-weißen Jogginganzug. Der dritte im Bunde hatte rot gefärbte Haare. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0201/829-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik