Freizeit

Grugabad öffnet am 21. Mai - weitere Essener Bäder folgen

Das Grugabad öffnet am Donnerstag, vorerst jedoch nur die obere Platte.

Das Grugabad öffnet am Donnerstag, vorerst jedoch nur die obere Platte.

Foto: Michael Gohl / FUNKE Foto Services

Essen.  Wegen der Corona-Krise und ihren Einschränkungen ist zunächst nur die obere Platte mit dem Sportbecken geöffnet, 1000 Besucher ist das Maximum.

Das Grugabad öffnet ab Donnerstag, 21. Mai (Feiertag Himmelfahrt) seine Tore, wegen der Corona-Krise und wegen den damit verbundenen besonderen Regeln allerdings zunächst nur von 10 bis 18 Uhr und räumlich beschränkt. Das gab die Stadtverwaltung am Dienstag im städtischen Sportausschuss bekannt.

Zugänglich sind demnach zunächst auch nur die obere Badeplatte mit dem 50-Meter-Sportbecken sowie der Mutter-Kind-Spielbereich. Im Bad dürfen zeitgleich maximal 1000 Gäste sein, im Becken zeitgleich höchstens 130.

Die Außenbereiche der Kombibäder Oststadt und Kettwig sollen Ende Mai/Anfang Juni folgen, hieß es weiter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben