Großeinsatz

Großeinsatz nach Schlägerei in Essen-Altendorf

Viele Streifenwagen waren nach Altendorf gerufen worden.

Viele Streifenwagen waren nach Altendorf gerufen worden.

Foto: ANC-NEWS / ANC-News

Essen.  In Essen-Altendorf hat es am Freitagabend einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Der Anlass erwies sich aber letztendlich als eher harmlos.

Eine offenbar eher kleine Schlägerei hat am Freitagabend einen relativ großen Polizeieinsatz im Essener Stadtteil Altendorf ausgelöst. Bilder zeigen, dass mindestens sieben Streifenwagen zur Altendorfer Straße geeilt waren. Zuvor hatten Anwohner der Polizei gemeldet, dass sich dort mehrere Menschen auf offener Straße prügeln würden.

Als die Beamten eintrafen, war allerdings schon alles vorbei, wie die Polizei gegenüber unserer Redaktion mitteilte. Die Ermittlungen ergaben: Fünf bis sechs Personen hätten sich geprügelt, verletzt wurde anscheinend niemand. Die Beamten schrieben eine Anzeige.

Warum so viele Streifenwagen zum Einsatzort gerufen worden waren, erklärt die Polizei mit Hinweisen auf vergangene Einsätze. Mehrfach war es auf der Altendorfer Straße zu größeren Auseinandersetzungen gekommen. „Da schicken wir dann lieber ein paar Wagen mehr hin“, heißt es von der Polizei. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben