Brand

Feuerwehr löscht brennendes Taxi in Essen-Rüttenscheid

Der Mercedes brannte aus. Die Feuerwehr musste die Kahrstraße sperren.

Der Mercedes brannte aus. Die Feuerwehr musste die Kahrstraße sperren.

Foto: ANC

Essen.   Gegenüber vom Folkwang-Museum hat am Donnerstagmittag ein Taxi Feuer gefangen. Vermutlich war es ein technischer Defekt. Niemand wurde verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An der Kahrstraße in Rüttenscheid direkt gegenüber vom Folkwang-Museum ist am späten Donnerstagmittag ein Taxi ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Offenbar wegen eines technischen Defektes fing der Motor Feuer und brannte aus. Die Feuerwehr bekam den Brand schnell in den Griff, musste für die Dauer der Löscharbeiten die Kahr-straße im Kreuzungsbereich Alfred-straße / B224 sperren.

Fahrerin erlitt einen leichten Schock

Als das Feuer im Motorraum ausbrach, war kein Fahrgast im Taxi. Die Fahrerin erlitt einen leichten Schock, vorsorglich wurde deshalb ein Notarzt hinzugerufen. Weil der Brand so viel Hitze ausstrahlte, wurde die Karosserie eines Pkw, der an der Kahrstraße abgestellt war, leicht in Mitleidenschaft gezogen. Nach rund einer Stunde waren die Lösch- und Aufräumarbeiten beendet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben