Messe

Essener „Wedding Collective“ organisiert Hochzeitsmesse

Gold- und Silberschmiedemeisterin Kirstin Jankowski zeigt bei der dritten Auflage der „Wedding Collective“ ihr Trauring-Angebot.

Gold- und Silberschmiedemeisterin Kirstin Jankowski zeigt bei der dritten Auflage der „Wedding Collective“ ihr Trauring-Angebot.

Foto: Kerstin Kokoska

Essen-Rüttenscheid.   Zur dritten Auflage seiner Hochzeitsmesse lädt der Zusammenschluss aus Essener Handwerkern und Dienstleistern am Sonntag, 24. Februar, ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehr als zwanzig Essener Handwerker, Ateliers und Dienstleister haben sich wieder zum „Wedding Collective“ zusammengetan, um zum dritten Mal eine Hochzeitsmesse auf die Beine zu stellen.

Hochzeitswillige sind dazu am Sonntag, 24. Februar, von 11 bis 18 Uhr, in das Rüttenscheider Fotostudio „Lichtschacht“ eingeladen, Witteringstraße 20-22. Vom Hochzeits-Outfit, Schmuck und Accessoires bis hin zu Hochzeitstorten, Catering und musikalischer Begleitung können sich die Besucher dort Anregungen holen.

Live-Musik und Frisuren-Vorführungen

Dem „Wedding Collective“ haben sich mittlerweile rund 20 Essener Ateliers und Dienstleister angeschlossen – darunter etwa die Modedesignerin Andrea Kürvers, die Rüttenscheider Patisserie Criolla, Sängerin Bianca Körner, die Hutmanufaktur Ulrike Strelow und die Pott-Papeterie. An verschiedenen Ständen informieren die Aussteller über ihr Angebot und geben Kostproben: So wird die Messe mit Live-Musik, Frisuren- und Make-up-Vorführungen und verschiedenen Vorstellungsrunden aufgelockert.

Immer zur vollen Stunde zwischen 12 und 17 Uhr treten die Hochzeitssängerin Bianca Körner und das Streichtrio „3 Cordes“ auf. Um 12.30 und 14.30 Uhr stellen sich die freie Traurednerin Nina Richert, Hochzeitsplaner Daniel Peulen sowie die Tanzschule von Anna Nagel vor.

Der Eintritt zu der Hochzeitsmesse ist frei. Eine Liste aller Aussteller und weitere Informationen gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben