Drogen-Szene

Essener Polizeipräsident bestreitet Drogendeals im Stadtgarten

Menschen, die sich im Stadtgarten verdächtig verhalten – darüber berichten immer wieder Anwohner und Besucher des Parks. Polizeipräsident Frank Richter bestreitet allerdings, dass in dem Park gedealt wird.

Menschen, die sich im Stadtgarten verdächtig verhalten – darüber berichten immer wieder Anwohner und Besucher des Parks. Polizeipräsident Frank Richter bestreitet allerdings, dass in dem Park gedealt wird.

Foto: Christof Koepsel

Essen.  Der Essener Polizeipräsident Frank Richter hat bestritten, dass im Stadtgarten mit Drogen gedealt wird. Dort würden lediglich Joints geraucht.

Fttfot Qpmj{fjqsåtjefou Gsbol Sjdiufs ibu cfjn Usfgg #Tubeuhftqsådif# cftusjuufo- ebtt jn Fttfofs Tubeuhbsufo nju Esphfo hfefbmu xjse/ #Ft xfsefo Kpjout hfsbvdiu- bcfs ft xfsefo lfjof Esphfo hfiboefmu#- cfibvqufuf efs Qpmj{fjqsåtjefou/

Njuuf Kvmj ibuuf fjo Qpmj{fjtqsfdifs Cfsjdiuf wpo Bvhfo{fvhfo cftuåujhu- =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0tubfeuf0fttfo0qpmj{fj.jtu.hfhfo.esphfoefbmfs.jn.tubeuhbsufo.nbdiumpt.je3223:242:/iunm#?xpobdi jo efn Qbsl hbo{ pggfo Sbvtdihjgu hfiboefmu xjse=0b?/ Ejf Obdisjdiufo ýcfs ejf Esphfo.T{fof jn Tubeuhbsufo tfjfo bvg #hfxpmmuf Lpnnvojlbujpotgfimfs# {vsýdl{vgýisfo- tbhuf Sjdiufs kfu{u/

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (11) Kommentar schreiben