Grugabad

Essener Grugabad ist diese Saison durchgehend geöffnet

Pausenloses Badevergnügen: Das Essener Grugabad ist wochentags von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Pausenloses Badevergnügen: Das Essener Grugabad ist wochentags von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

Essen.   Das Grugabad streicht bis auf weiteres die Pause von 10 - 14 Uhr. Die durchgehende Öffnung hat sich noch nicht zu jedem Badegast herumgesprochen.

Bei schönstem Sommerwetter können sich die Fans des Grugabades jetzt auf einen Badespaß ohne Pause freuen: Anders als im Sommer 2018 öffnet Essens größtes Freibad in dieser Saison auch wochentags durchgehend: Von 6 bis 20 Uhr kann dort gebadet und gesonnt werden. In den vergangenen Jahren war das Bad aus Spargründen während der Woche von 10 bis 14 Uhr geschlossen. Gerade im Supersommer 2018 hatte das immer wieder zu Unmut bei Badegästen geführt. Teilweise harrten sie stundenlang vor dem verschlossenen Bad aus.

Ersatz für das geschlossene Schwimmzentrum Rüttenscheid

Wie berichtet, verzichtet das Grugabad in diesem Jahr auch deswegen auf die Pause, weil das Rüttenscheider Schwimmzentrum fünf Monate lang geschlossen ist. Das Freibad dient also Hobby- und Profi-Sportlern als Ausweichmöglichkeit.

Grugabad-Fan Petra Jüssen, die sich sehr für bessere Öffnungszeiten eingesetzt hatte, lobt das neue Angebot: „Ich habe schon mit ganz vielen Schwimmern gesprochen, die sich sehr freuen, jetzt wieder in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im Wasser sein zu können.“ Es gebe allerdings noch Badegäste, die – wie in den vergangenen Jahren eingeübt – erst Punkt 14 Uhr am Bad eintreffen. Die gute Nachricht muss sich also noch weiter ‘rumsprechen.

Am Wochenende hat das Grugabad übrigens wie schon immer von 8 bis 20 Uhr geöffnet,

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben