Fotofahndung

Essen: Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlicher Räuberin

Nach einem Raub in Essen-Dellwig fahndet die Polizei mit einem Foto nach einer der mutmaßlichen Täterinnen.

Nach einem Raub in Essen-Dellwig fahndet die Polizei mit einem Foto nach einer der mutmaßlichen Täterinnen.

Foto: Polizei

Essen.  Zwei Frauen haben bei einem Raub in einer Wohnung in Dellwig Geld und Kleidung erbeutet. Eine der mutmaßlichen Täterinnen ist dem Opfer bekannt.

Nach einem Raub in einer Wohnung an der Donnerstraße in Essen-Dellwig fahndet die Polizei mit einem Foto nach einer der beiden mutmaßlichen Täterinnen.

Wie die Behörde am Dienstag berichtete, soll sich die Frau zusammen mit einer Komplizin am 28. Oktober Zugang verschafft und diverse Kleidungsstücke sowie Bargeld erbeutet haben. Die beiden Frauen klingelten offenbar Sturm an der Wohnungstüre. Als die Mieterin öffnete, sollen die Täterinnen sie zur Seite gestoßen haben und in die Wohnung eingedrungen sein.

Eine der mutmaßlichen Täterinnen ist dem Opfer flüchtig bekannt

Mit seiner Beute flüchtete das Duo. Da eine der Verdächtigen dem Opfer flüchtig bekannt ist, kann die Polizei nun mit einem Bild nach ihr fahnden.

Die Gesuchte soll auf den Namen „Sofia“ hören, ist etwa 16 bis 18 Jahre alt, schlank und circa 1,60 bis 1,70 Meter groß. Sie hat ein gepflegtes Erscheinungsbild, ist dunkelhäutig und ihre Haare sind zu kleinen Zöpfen geflochten.

Zum Tatzeitpunkt trug sie eine schwarze Jacke, darunter einen weißen Kapuzenpullover und eine blaue Jeans zu weißen Schuhen. Wer kann Angaben zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort der Unbekannten machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 31/EG Jugend unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Update, 23. Juli: Die Polizei hat die Fahndung eingestellt. Wir haben das Foto entfernt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben