Essen: Polizei ermittelt nach Brand in leerstehender Schule

Die Feuerwehr musste einen Brand in einer ehemaligen Schule in Essen-Schonnebeck löschen.

Die Feuerwehr musste einen Brand in einer ehemaligen Schule in Essen-Schonnebeck löschen.

Foto: Dietmar Wäsche / Funke Foto Services

Essen.  In einer früheren Schule an der Bonifaciusstraße in Schonnebeck hat es gebrannt. Feuerwehr entdeckte zwei Brandherde. Polizei hofft auf Hinweise.

Nach einem Feuer in einem leerstehenden Schule an der Bonifaciusstraße in Essen-Schonnebeck ermittelt die Polizei und hofft auf Hinweise.

Wie die Behörde am Mittwoch berichtete, brannte es am Dienstagabend in dem seit Jahren nicht mehr genutzten Gebäude. Die Feuerwehr löschte zwei Brandherde, die ein Hinweis darauf sind, dass dort gezündelt worden sein könnte. Ein Zeuge hatte gegen 21.15 Uhr Alarm geschlagen.

Wer rund um die Schule Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich bei der Polizei melden unter der Rufnummer 0201/829-0.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben