Feuerwehr

Essen-Kray: Küche in Mehrfamilienhaus geht in Flammen auf

In Essen-Kray brannte es in einer Küche.

In Essen-Kray brannte es in einer Küche.

Foto: Feuerwehr

Essen.  Die Feuerwehr musste zu einem Brand in Essen-Kray ausrücken. Das Feuer war schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand. Jetzt ermittelt die Kripo.

Ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Kray hat am Freitagmorgen die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Ursache des Feuers ist unklar.

Wie Feuerwehrsprecher Mike Filzen berichtete, hatte ein aufmerksamer Nachbar des Hauses an der Straße „Schwelmhöfe“ um kurz vor 7 Uhr parallel zum Alarm des Heimrauchmelders Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr benachrichtigt. Zusätzlich informierte er alle Hausbewohner.

Als die ersten Kräfte der nahe gelegenen Feuerwache Kray eintrafen, war das Haus mit neun Parteien bereits geräumt, der Wohnungsinhaber der Brandwohnung im ersten Obergeschoss war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Das kleine Feuer war rasch gelöscht, nach Belüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen rückten die letzten Kräfte um 7.30 Uhr wieder ab.

Die Polizei ermittelt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben