Volkslauf

Essen: Für den Herz-Kreislauf auf Zollverein jetzt anmelden

Laufen vor sehenswerter Industrie-Kulisse. Das ist typisch für den Herz-Kreislauf auf dem Zollverein-Gelände.

Laufen vor sehenswerter Industrie-Kulisse. Das ist typisch für den Herz-Kreislauf auf dem Zollverein-Gelände.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen.  Der Herz-Kreislauf auf dem Zollverein-Gelände in Essen zählt zu den beliebtesten Volksläufen. Die Anmeldefrist für den 1. Mai läuft.

Der Herz-Kreislauf hat sich zu den beliebtesten und größten Volksläufen in Essen entwickelt. Immer am 1. Mai, immer rund um Zollverein. Die Anmeldefrist läuft. Und das Schöne ist: Weil der 1. Mai dieses Mal ein Freitag ist, haben die vielen Teilnehmer nach dem Wettkampf ein ganzes Wochenende lang Zeit, ihren Muskelkater zu pflegen.

Die Initiative „1000 Herzen für Essen“ des Contilia-Herz- und Gefäßzentrums kümmert sich auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Laufexperten von Bunert um die Organisation des Herz-Kreislaufs. Das Event richtet sich an alle, die Spaß an der Bewegung und am Laufsport haben: Familien, Schüler, Kinder und Senioren. Es geht weniger um rekordverdächtige Zeiten, sondern vielmehr um die Freude an der Bewegung und um den guten Zweck. Mit den Einnahmen wird traditionell ein Projekt in Essen gefördert, das Kindern Spaß am Sport vermittelt.

Mit den Einnahmen werden Sport-Förder-Projekte in Essen unterstützt

Im vergangenen Jahr unterstützte die Initiative „1000 Herzen für Essen“ das Projekt der SG Essen „Kita-Kinder zum Schwimmen bringen“. In den Jahren zuvor wurden unter anderem die „Bolzplatzpaten“ und der Bau eines Mehr-Generationen-Bewegungsparks im Essener Löwental gefördert.

Bei der Premiere im Jahr 2015 hatten sich bereits über 700 Läufer auf die Strecken gemacht. Die Zahl wurde Jahr für Jahr größer. Im vergangenen Jahr wurde locker die 1000-Teilnehmer-Marke geknackt und es lief auf fast 2000 Starter hinaus. „Es geht um Begegnungen und Freude. Viele Teilnehmer sehen den Lauf vor allem als Familientag“, sagt der Kardiologe und Organisator Dr. Oliver Bruder aus dem Elisabeth-Krankenhaus. Zur guten Gewohnheit gehört auch, dass es ein Programm für die ganze Familie am Streckenrand gibt und es sich lohnt, nach dem Zieleinlauf noch ein paar entspannte Stunden im Kreis anderer Läufer und Zuschauer zu verbringen.

Die ersten Läufer werden um 11.40 Uhr ins Rennen geschickt

Das Sportprogramm am 1. Mai beginnt um 11.40 Uhr mit dem 1,5-Kilometer-Schülerlauf. Um 12 Uhr werden die Teilnehmer des Jedermannlaufs auf die 5-Kilometer-Strecke geschickt, um 13.15 Uhr startet der 10-Kilometer-Hauptlauf. Start und Ziel befinden sich in der Nähe des Casinos Zollverein/Halle 9. Anmeldung und nähere Informationen zum Herz-Kreislauf 2020: www.herz-kreislauf-essen.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben