Videoblog

Essen auf Rädern – alle Folgen unseres Videoblogs

Radreporter Martin Spletter gibt Tipps für das tägliche Fahrradfahren in Essen und stellt im Jahr der „Grünen Hauptstadt Europas“ monatlich eine neue Radtour durch Essen vor.

Radreporter Martin Spletter gibt Tipps für das tägliche Fahrradfahren in Essen und stellt im Jahr der „Grünen Hauptstadt Europas“ monatlich eine neue Radtour durch Essen vor.

Foto: Thomas Gödde/ FUNKE Foto Services

Essen.  Rad-Reporter Martin Spletter ist das ganze Jahr über in Essen auf dem Fahrrad unterwegs - und für unser Videoblog mit der Kamera am Lenker.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"Essen auf Rädern" ist kein Videoblog für Sonntags- und Schönwetterfahrer. Rad-Reporter Martin Spletter gibt allen Tipps, die täglich mit dem Fahrrad in Essen unterwegs sind, berichtet außerdem über Kurioses am Wegesrand und ärgerliche Stellen. Themenanregung erreichen ihn per E-Mail an m.spletter@waz.de oder als Nachricht an Facebook.com/WAZEssen. Hier finden Sie alle Videos und Artikel von "Essen auf Rädern":

Kleine Radweg-Kunde: Wo Radler fahren müssen und wo nicht
Dürfen Radler trotz Radwegs auch auf der Straße fahren? Um die Rüttenscheider Straße gibt es mal wieder Streit. Unser Rad-Reporter klärt auf.

Essen auf Rädern - Radwege

Wann muss man einen Fahrradweg benutzen, wann darf man es und was bedeuten die blauen Fahrradschilder eigentlich? Diese Fragen beantwortet diese Folge unseres Fahrradblogs.
Essen auf Rädern - Radwege

Der Radschnellweg RS1 bleibt ausgerechnet in Essen in den nächsten Jahren nur Stückwerk. Wie ist die Alternativ-Route, die bis Bochum führt?

Auch ohne Radschnellweg: So kommt man von der Uni Essen nach Bochum

Radreporter Martin Spletter testet die Alternativ-Strecke durchs Nordviertel, Stoppenberg, Schonnebeck und Kray.
Auch ohne Radschnellweg: So kommt man von der Uni Essen nach Bochum

Im Februar donnern wir den Essener Kruppwald hinunter – denn Radeln unter Bäumen macht auch bei Regen Spaß. Zum Artikel.

Radfahren bei Regen

Radfahren kann auch bei Regen Spaß machen. Reporter Martin Spletter macht eine Tour durch den Wald.
Radfahren bei Regen

Warum sich Essens alte Bahntrassen so gut für Radfahrten eignen – selbst bei Eis und Schnee. Und was ärgerlich ist. Zum Artikel.

Radfahren bei eisiger Kälte

Fahrradfahren bei eisiger Kälte: Rad-Reporter Martin Spletter hat den Wintertest gemacht und ist 40 Kilometer durch Essen gefahren.
Radfahren bei eisiger Kälte

Die „Berg-Route“ von Steele bis zum Krayer Mechtenberg ist noch nicht eröffnet. Es fehlen noch Schilder. Eine Probefahrt zeigt: Die Tour lohnt sich.

Ein neuer Weg von der Steeler Ruhr bis nach Bochum

Den neuen Radweg von Essen nach Bochum findet man auf keiner Karte. Radreporter Martin Spletter hat die Route schon mal getestet.
Ein neuer Weg von der Steeler Ruhr bis nach Bochum

Die neue Fahrradtrasse vom Essener Univiertel zum Mülheimer Hauptbahnhof ist eröffnet. Wer ist von Essen nach Mülheim schneller: der Radfahrer auf dem neuen Schnellweg oder der Autofahrer auf der A40? Unser Radreporter hat es für "Essen auf Rädern" getestet.

Neuer Radschnellweg Essen-Mülheim im Test

Die neue Fahrradtrasse vom Essener Univiertel zum Mülheimer Hauptbahnhof ist eröffnet. Wer ist von Essen nach Mülheim schneller: der Radfahrer auf dem neuen Schnellweg oder der Autofahrer auf der A40? Unser Radreporter hat es für "Essen auf Rädern" getestet.
Neuer Radschnellweg Essen-Mülheim im Test

Rund um den Essener Baldeneysee sind viele Fahrradfahrer, Jogger und Skater unterwegs und kommen sich in die Quere. Wie ein vernünftiges Miteinander funktionieren kann und was im Ernstfall zu tun ist, erklären wir im Video.

Essen auf Rädern – Gefahrenstelle Baldeneysee

Rund um den Essener Baldeneysee sind viele Fahrradfahrer, Jogger und Skater unterwegs und kommen sich in die Quere. Wie ein vernünftiges Miteinander funktionieren kann und was im Ernstfall zu tun ist, erklären wir im Video.
Essen auf Rädern – Gefahrenstelle Baldeneysee

Radreporter Martin Spletter ist mit dem Postrad des Briefträgers Günter Beck gefahren. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - Fahrt mit einem Postrad

Etwa 50 kg wiegt ein beladenes Post-Fahrrad. Radreporter Martin Spletter probiert, wie es ist, damit zu fahren. Postbote Günther Beck erklärt, warum Katzen schlimmer als Hunde sind.
Essen auf Rädern - Fahrt mit einem Postrad

Unser Radreporter Martin Spletter hatte Leser im April 2015 aufgerufen, Fotos von Ihrem Fahrrad einzusenden. Eine Auswahl gibt es hier:

Der Radreporter fährt verfolgt den Weg der Berne von der Quelle bis zur Mündung in die Emscher. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - entlang der Berne

Die Berne fließt unterirdisch durch Essen. Rad-Reporter Martin Spletter verfolgt ihren Weg von der Quelle bis zur Mündung in die Emscher.
Essen auf Rädern - entlang der Berne

Radreporter fährt Schlaglöcher und Flickenteppiche ab. Zum Artikel

Fahrrad-Reporter fährt Schlaglöcher in Essen ab

Wir haben unsere Facebook-Fans nach Schlaglöchern gefragt. Unser Rad-Reporter Martin Spletter ist Schlaglöcher und Flickenteppiche abgefahren.
Fahrrad-Reporter fährt Schlaglöcher in Essen ab

Vom höchsten zum tiefsten Punkt in Essen, von Heidhausen nach Karnap mit dem Rad. Zum Artikel

Essen auf Rädern: Vom höchsten zum tiefsten Punkt Essens

In der aktuellen Folge fährt Radreporter Martin Spletter vom höchsten zum niedrigsten Punkt des Essener Stadtgebietes.
Essen auf Rädern: Vom höchsten zum tiefsten Punkt Essens

Ein Besuch auf der Fahrradmesse: Radreporter Martin Spletter stellt Neuheiten aus dem Essener Handel vor. Zum Artikel.

Essen auf Rädern: Trends auf der Radmesse

In der aktuellen Folge begibt sich Zweiradreporter Martin Spletter auf die Reise + Camping Messe und schaut sich die Fahrradtrends der aktuellen Saison einmal etwas genauer an.
Essen auf Rädern: Trends auf der Radmesse

Martin Spletter hat die steilste und die kürzeste Straße Essens gesucht und befahren. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - das ist die steilste Straße der Stadt

Rad-Reporter Martin Spletter kennt fast jede Straße in Essen. Aber eben nur fast: Wo ist die steilste Straße der Stadt? Wo die kürzeste?
Essen auf Rädern - das ist die steilste Straße der Stadt

Eine tote Legende und gefährliche Gleise - rund um die Steeler Straße. Zum Artikel.

Essen auf Rädern: Tote Legende und gefährliche Gleise

Der achte Eintrag unseres Blogs "Essen auf Rädern": Eine verstorbene Legende und gefährliche Gleise - rund um die Steeler Straße .
Essen auf Rädern: Tote Legende und gefährliche Gleise

Baustellen und Radler-Brücke. Zum Artikel

Eine Radbrücke für 2,1 Mio. Euro?

Braucht Essen am Berthold-Beitz-Boulevard eine Radbrücke für zwei Millionen Euro? Folge 7 unseres Videoblogs "Essen auf Rädern"?
Eine Radbrücke für 2,1 Mio. Euro?

Die schlimmsten Stellen in Essen für Radfahrer. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - Fiese Ecken

Huckelige Radwege und Spuren, die in Bushaltestellen enden. Rad-Reporter Martin Spletter zeigt Stellen, die viele Radfahrer ärgern.
Essen auf Rädern - Fiese Ecken

Populäre Radwege in Essen bringen neue Ansichten. Zum Artikel.

Das sind Essens beste Rad-Trassen

Essens populärste Rad-Trassen, die neuesten Stadt-Ansichten: Die Umwandlung von Güterbahnstrecken funktioniert auch als Stadtmarketing, weil sie Eindruck schindet.
Das sind Essens beste Rad-Trassen

Mit dem Rad unterwegs: Wo in Essen „der Tod lauert“. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - wo im Süden der Tod lauert

Wo das Ruhrgebiet endet und das Bergische Land beginnt, hat Martin Spletter eine weitere Fahrrad-Route gestetet: die Hammer Straße im Essener Süden. Folge 4 des Fahrrad-Videoblogs.
Essen auf Rädern - wo im Süden der Tod lauert

Warum unser Rad-Reporter die Essener Ruhrallee langfährt. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - mit dem Fahrrad über die Ruhr-Allee

Auf der Ruhrallee in Essen fahren täglich mehr als 50.000 Autos. Nur die südliche Hälfte der Straße hat einen Radweg. Trotzdem fährt unser Rad-Reporter Martin Spletter über die Ruhr-Allee.
Essen auf Rädern - mit dem Fahrrad über die Ruhr-Allee

„Essen auf Rädern“ - ab durch die Mitte. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - mitten durch die Innenstadt

In der zweiten Folge unseres Videoblogs kümmert sich Rad-Reporter Martin Spletter noch einmal um die Rüttenscheider Radweg-Wissenchaft und versucht einen sicheren Weg durch die Essener Innenstadt zu finden.
Essen auf Rädern - mitten durch die Innenstadt

„Essen auf Rädern“ – kein Videoblog für Sonntagsradler. Zum Artikel.

Essen auf Rädern - der Problem-Radweg auf der Rü

In der ersten Folge unseres neuen Videoblogs "Essen auf Rädern" fährt unser Radreporter Martin Spletter über einen der berühmtesten Radwege Essens, den Radfahrer aber gar nicht benutzen müssen: Er verläuft auf der Rüttenscheider Straße.
Essen auf Rädern - der Problem-Radweg auf der Rü
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben