Einwohner

Einwohnerzahl: Leipzig verweist Essen auf zehnten Platz

590 194 Einwohner hatte Essen am 31. Dezember 2017.

590 194 Einwohner hatte Essen am 31. Dezember 2017.

Foto: Hans Blossey

Essen.   Leipzig hat die Stadt Essen bei der Einwohnerzahl überholt. Die Ruhrgebietsstadt ist nun bundesweit auf dem zehnten Platz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es war ein Plätze-Tausch mit Ansage, und seit Ende Dezember ist es nun amtlich: Die sächsische Metropole Leipzig hat die Stadt Essen bei der Einwohnerzahl überholt und damit vom bundesweit neunten auf den zehnten Platz verdrängt.

Leipzig hatte am Stichtag 143 Bürger mehr

Am Ende machten 143 Bürger den Unterschied: Leipzig zählte zum Stichtag 31. Dezember 2017 genau 590 337 Einwohner mit Hauptwohnsitz in seinen Stadtgrenzen, in Essen waren es „nur“ 590 194.

Für die Ruhrmetropole bedeutet dies zwar noch einmal einen Zuwachs von 723 Personen allein im letzten Quartal des Jahres 2017. Mit dem um ein Vielfaches höheren Bevölkerungszuwachs in Leipzig konnte die Stadt jedoch nicht mithalten.

Im großen Dutzend der bundesdeutschen Großstädte liegen nun nur noch Bremen und Dresden hinter Essen, beide allerdings im Abstand von mehreren zehntausend Einwohnern. Noch vor 35 Jahren rangierte Essen hinter Berlin, Hamburg, München und Köln auf Platz 5.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben