Kriminalität

Einbrecher richten Sachschaden am und im Bergmannsdom an

Die Evangelische Kirche am Katernberger Markt, der Bergmannsdom.

Die Evangelische Kirche am Katernberger Markt, der Bergmannsdom.

Foto: Kerstin Kokoska

essen-Katernberg.   Der Bergmannsdom war in der Nacht von Heiligabend auf den 1. Feiertag das Ziel von Einbrechern. Sie richteten an und in der Kirche Sachschaden an.

Der Bergmannsdom in Katernberg wurde in der Nacht von Heiligabend auf den ersten Weihnachtsfeiertag von Einbrechern heimgesucht.

„Wir haben ja kaum noch etwas“, antwortet Pfarrer Jens Kölsch-Ricken auf die Frage nach der Beute mit einem Schuss Sarkasmus. Der Hintergrund: 2016 hatten Unbekannte dicke Beute bei einem Einbruch in den Bergmannsdom gemacht. Sieben Trompeten und die eine Tuba, die sie stahlen, hatten einen Wert von 30.000 Euro. Die beiden über 100 Jahre alten Abendmahl-Sets besaßen für die Gemeinde einen hohen ideellen Wert.

Bewegungsmelder abgebrochen

Ein Passant fand die Kanne aus dem 19. Jahrhundert in der Nähe der Kirche und fragte bei „Trödelkönig“ Otto Schulte, ob es Silber sei. Der Experte recherchierte, entdeckte, dass es die Silberne Kanne aus dem Bergmannsdom war, und verständigte die Polizei. Der Rest der Beute tauchte nicht wieder auf.

Orgel-Kollekte ließen die Einbrecher mitgehen

Diesmal sei es hauptsächlich Sachschaden, der die Gemeinde treffe, so Kölsch-Ricken. Die Unbekannten schlugen den Bewegungsmelder ab und brachen die Tür auf. Die Schränke in der Sakristei wurden auch gewaltsam geöffnet. Die Kollekte für die Restaurierung der Sauer-Orgel, die am Ausgang der Kirche stand, nahmen die Diebe mit. „Wir wissen aber nicht, was drin war“, sagt Pfarrer Kölsch-Ricken.


Das Mischpult für die Beschallungsanlage bekamen die Diebe nicht aus seiner Verankerung – das Mikro schon. Jens Kölsch-Ricken musste seine Predigt am Dienstag ohne Verstärkung halten. „Wir überlegen nun, ob wir eine Alarmanlage einbauen – allein schon, um zukünftige Sachschäden zu verhindern“, sagt Jens Kölsch-Ricken.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben