Überfall

Dealer greifen Zwölfjährigen in Essen an – Junge ohnmächtig

Auf dem Spielplatz an der Ecke Rosastraße/Von-Einem-Straße wurde der Junge nach dem Angriff von einem Zeugen gefunden.

Foto: Christof Köpsel

Auf dem Spielplatz an der Ecke Rosastraße/Von-Einem-Straße wurde der Junge nach dem Angriff von einem Zeugen gefunden. Foto: Christof Köpsel

Essen.  Zwei Männer sollen in Essen einem Jungen (12) geschlagen und ihm so lange ein Tuch vor das Gesicht gedrückt haben, bis er ohnmächtig wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Männer haben laut Polizei an einem Spielplatz an der Rosastraße in Essen-Rüttenscheid einem Zwölfjährigen ins Gesicht geschlagen und ihm danach ein Tuch ins Gesicht gedrückt, bis er ohnmächtig wurde. Dies berichtete der Junge den Beamten, nachdem ihn ein Zeuge auf dem Boden liegend gefunden und die Polizei gerufen hatte.

Laut Polizei hatte der Junge die beiden Männer am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr auf dem Weg zur Schule dabei beobachtet, wie sie vermutlich einen Drogendeal abgewickelt haben. Daraufhin soll ihm einer der Männer mit der Faust vor die Stirn und den Hinterkopf geschlagen haben, während der andere Mann ihm ein Tuch vor das Gesicht gehalten haben soll. Dann flüchteten die Unbekannten.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Fall laufen. „Wir haben noch keine gesicherten Informationen darüber, was genau passiert ist. Uns ist aber wichtig, jetzt schon damit an die Öffentlichkeit zu gehen, weil wir eine gute Täterbeschreibung haben“, erklärt eine Polizeisprecherin. In der Vergangenheit habe man ähnliche Vorkommnisse oder Drogenhandel auf dem Spielplatz an der Rosastraße nicht beobachtet.

Überfall in Rüttenscheid: Polizei sucht nach zwei Unbekannten

Bei der Suche nach den Tatverdächtigen hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen. In ihrer Pressemitteilung beschreibt die Polizei beide Männer als "Deutsch-Türken". Der erste Unbekannte soll 1,80 Meter sein und eine kräftige Statur haben. Er soll zwischen 18 und 20 Jahre als sein und einen einen kurzen Bart tragen. Laut Aussage des Schülers habe er ein "pickeliges Gesicht". Zur Tatzeit trug er eine dunkle Hose und einen schwarzen Kapuzenpullover.

Der zweite Mann soll 1,75 Meter groß sein und zwischen 18 und 20 Jahre alt sein. Zur Tatzeit soll er einen schwarzen Kapuzenpullover und eine Jeans getragen haben.

Hinweise zu den beiden Männern nehmen die Ermittler der Polizei Essen unter 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Mehr zum Thema
Auch interessant
Aus der Rubrik