Fahndungserfolg

Drei Räuber nach Überfall auf Essener (14) identifiziert

Die Polizei hat einen von drei jungen Räubern nach einem Überfall auf einen 14-Jährigen in Essen identifiziert.

Die Polizei hat einen von drei jungen Räubern nach einem Überfall auf einen 14-Jährigen in Essen identifiziert.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Essen.  Zahlreiche Hinweise nach Öffentlichkeitsfahndung: Bei den Tätern soll es sich um 17- und 18-Jährige handeln. Ältester mit Haftbefehl gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die drei Räuber, die am 27. Juni einen 14-Jährigen am Limbecker Platz in Essen überfallen, mit einem Messer bedroht und am Ende Kopfhörer ihres Opfers erbeutet haben, sind identifiziert. Dies teilte die Essener Polizei am Mittwoch mit. Nach der Veröffentlichung von Fotos aus einer Überwachungskamera am 5. August führten zahlreiche Hinweise die Ermittler vom Haus des Jugendrechts auf die Spur der 17- und 18-Jährigen.

Gegen den ältesten des Trios lag bereits ein Haftbefehl vor. Nachdem der Polizei bekannt geworden war, dass der Verdächtige sich häufig am Niederfeldsee in Altendorf aufhält, konnte der junge Mann in der Nacht zum Mittwoch dort festgenommen werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben