Kriminalität

Dieb erbeutet in Essen Parfüm für mehrere hundert Euro

Ein gewalttätiger Dieb hatte es in Essen-Rüttenscheid auf diverse Parfüms abgesehen.

Ein gewalttätiger Dieb hatte es in Essen-Rüttenscheid auf diverse Parfüms abgesehen.

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa

Essen.  Ein Langfinger schubste eine Mitarbeiterin einer Parfümerie in Rüttenscheid zur Seite. Dann flüchtete der Mann mit diversen Duftwässerchen.

Nach einem Angriff auf eine Mitarbeiterin einer Parfümerie in Essen-Rüttenscheid ist ein aggressiver Ladendieb mit duftender Beute im Wert von mehreren hundert Euro entkommen. Die Polizei sucht nach dem Mann und hofft auf Hinweise.

Wie die Behörde am Freitag berichtete, war der Unbekannte am Donnerstag gegen 12.20 Uhr auf Beutezug in dem Geschäft an der Rüttenscheider Straße. Der zirka 30 bis 40 Jahre alte Langfinger hatte es offensichtlich auf diverse Markenartikel abgesehen.

Als er sich mit den Mit Parfüm-Flaschen aus dem Staub machen wollte, sprach ihn eine aufmerksame Angestellte (39) an. Der stieß die Mitarbeiterin mit Gewalt zurück und flüchtete mit Beute aus dem Geschäft, über die Rüttenscheider Straße und von dort in die Christophstraße.

Der Täter Geflüchtete soll zwischen 1,85 bis 1,90 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kappe mit der weißen Aufschrift „HUGO“, einem beigen Hemd mit Streifen und einer hellen Jeans.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0201/829-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Den Newsletter aus Essen finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben