Hallenbad

Das Stadtbad in Borbeck bleibt noch länger geschlossen

Das Borbecker Hallenbad öffnet frühestens am Montag wieder.

Das Borbecker Hallenbad öffnet frühestens am Montag wieder.

Foto: Stefan Arend

Essen-Borbeck.  Das Stadtbad Borbeck öffnet frühestens amm Montag, 11. November, wieder. Abfluss in einer Dusche ist undicht. Möglich ist längere Schließung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Stadtbad in Borbeck bleibt auch an den kommenden Tagen geschlossen. Da die Abflussleitungen der Damenduschen im Stadtbad Borbeck undicht sind, müssen die Bodenabläufe einschließlich der Verrohrung bis in den Keller erneuert werden. Anschließend muss in den betroffenen Räumen ein neuer Fliesenbelag erstellt werden. Die Sport- und Bäderbetriebe Essen hoffen, nach Abschluss der Reparatur-, Wiederherstellungs- und Reinigungsarbeiten das Bad am Montag, 11. November, wieder öffnen zu können.

Sollte eine längere Schließung nötig sein, wird die Öffentlichkeit rechtzeitig informiert.

Das Hallenbad ist seit Dienstag nach einem Wasserrohrbruch geschlossen. Seitdem fällt auch das Schulschwimmen aus. Weiterhin nutzbar sind dagegen der Trockenbereich für die Gymnastik- und Fitnesskurse.

Hier geht es zu den regulären Öffnungszeiten: https://www.essen.de/leben/sport_und_freizeit/sport/baeder/hallenbaeder/Borbeck.de.html

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben