Rückblick

Das sind die 20 meistgelesenen Essener Artikel im Jahr 2017

Foto: Hans Blossey

Essen.  Spektakuläre Kriminalfälle und bewegende Schicksale: Hier finden Sie die 20 Geschichten, die unsere Leser im Jahr 2017 besonders interessiert haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Was hat Essen im Jahr 2017 bewegt? Wir haben einen Blick in unsere Statistik geworfen – dies sind die meistgelesenen Artikel der Essener Lokalreaktion im Jahr 2017:

1. Schwangere Frau aus Essen wurde verschleppt und misshandelt (3. November 2017)
Die Polizei hat eine schwangere Frau befreit, die verschleppt und misshandelt wurde. Die Beamte nahmen Männer aus einer libanesischen Großfamilie fest. Zum Artikel.

2. Hilferuf: Clans sorgen in der Essener Nord-City für Angst (20. Dezember 2017)
Eine Interessensgemeinschaft aus der Essener Nord-City hat einen Hilferuf abgesetzt. Libanesische Clans sorgen an der I. Weberstraße für Angst. Zum Artikel.

3. Trauer in Essener Kitas nach Tod einer Fünfjährigen (18. Januar 2017)
Kinder und Erzieher der 269 Kitas des katholischen Zweckverbandes haben einer Fünfjährigen gedacht, die unter tragischen Umständen ums Leben kam. Zum Artikel.

4. 1230 Platzverweise nach Massen-Randale am Hauptbahnhof Essen (1. November 2017)
Zahlreiche Männer sind an Halloween in Essen aneinandergeraten. Polizisten mussten den Bahnhof sperren, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Zum Artikel.

5. Essener (89) hilflos: „Ich will nur Nahrung für meine Hilde“ (9. September 2017)
Walter Mönnich pflegt seine schwerkranke Frau, die künstlich ernährt werden muss. Als die Nahrung knapp wird, sucht er lange erfolglos Hilfe. Zum Artikel.

6. Massenschlägerei mit 40 Beteiligten am Essener Hauptbahnhof (10. September 2017)
40 Beteiligte haben sich eine Schlägerei am Essener Hauptbahnhof geliefert. Als die Polizei eintraf, waren die Männer verschwunden. Zum Artikel.

7. Jogger hilft Raubopfer: Täter rammen ihm Messer in den Bauch (14. März 2017)
Ein 24-Jähriger ist auf der Essener Margarethenhöhe schwer verletzt worden, als er einer Überfallenen zu Hilfe eilte. Räuber und Frau verschwanden vom Tatort. Zum Artikel.

8. 90-jähriger Rentner aus Postbank in Essen verwiesen (20. Dezember 2017)
Ein Rentner sagte, die Mitarbeiter der Postbank hätten ihn lange warten lassen und ihn ignoriert. Die Bank entgegnete, der Senior habe andere Kunden belästigt. Zum Artikel.

9. Panik bei Karfreitags-Messe in Essen – zwei Verletzte (14. April 2017)
500 Gläubige brachen bei einer Messe in Panik aus, als ein verdächtiger Mann ins Gebäude trat. Schwerbewaffnete Polizisten stürmten die Kirche. Zum Artikel.

10. Polizei: Anschlag in Essen war für Samstag geplant (11. März 2017)
Der Polizei lagen Anschlagshinweise auf das Essener Einkaufszentrum Limbecker Platz vor. Ein Schwerpunkt der Ermittlungen war in Oberhausen. Zum Artikel.

11. Muslim schlägt mit Nothammer zu – Ramadan als Begründung (5. Juni 2017)
Ein Mann aus Ghana hat in einem Essener Bus einen anderen tätlich angegriffen. Zeugen berichteten, der Angreifer habe einen Nothammer benutzt. Zum Artikel.

12. Randalierer ist zu stark für Polizisten – Passanten helfen (12. April 2017)
Ein Handyvideo zeigte einen dramatischen Polizeieinsatz in Essen: Ein Randalierer brachte eine Streife an ihre Grenzen, drei Migranten halfen. Zum Artikel.

14. Massenschlägerei in Essen: Täter attackieren auch Polizisten (6. Februar 2017)
Mehr als ein Dutzend Männer sind mit Knüppeln und Stangen aufeinander losgegangen. Einige Gewalttäter attackierten auch Polizisten. Zum Artikel.

14. Schüler „grillten“ AfD-Mann Guido Reil zu Flüchtlingspolitik (30. März 2017)
Muntere, insgesamt sachliche Debatte im Gymnasium Borbeck zu Schul- und Integrationsthemen – dabei geriet AfD-Landtagskandidat Guido Reil unter Druck. Zum Artikel.

15. Jugendliche verwüsten Tchibo-Filiale im Essener Hauptbahnhof (20. November 2017)
Sieben Jugendliche haben die Tchibo-Filiale im Essener Hauptbahnhof komplett verwüstet und zwei Ladendetektive angegriffen. Zum Artikel.

16. Masern: 37 Jahre alte Mutter in Essen gestorben (22. Mai 2017)
Eine Mutter von drei Kindern ist im Mai in Essen gestorben – bei der 37 Jahre alten Frau wurden die Masern festgestellt. Zum Artikel.

17. Nach Terror-Alarm: Limbecker Platz öffnet am Montag wieder (11. März 2017)
Das Einkaufszentrum Limbecker Platz öffnete nach dem Terror-Alarm wieder regulär. Von den beiden verhafteten Männern in Oberhausen war zu diesem Zeitpunkt einer wieder frei. Zum Artikel.

18. Überfall auf Teestube in Essen: Verdächtige wieder frei (5. Dezember 2017)
Zwei Großeinsätze für die Essener Polizei in einer Nacht: Die Beamten ermittelten nach einem Überfall auf eine Teestube und einer Auseinandersetzung in der Innenstadt. Zum Artikel.

19. Kommentar: Zuwanderung, Bahnhofs-Randale und die Sorgen des Essener OB (3. November 2017)
In der Migrationspolitik läuft etwas grundlegend schief. Die Folgen spürt eine Stadt wie Essen nicht zuletzt bei der Kriminalitätsentwicklung. Zum Kommentar.

20. Wenn im Standesamt manche gleicher sind als andere (13. Mai 2017)
Sieben Paare haben für sieben Trau-Termine im Schloss Borbeck vorgesprochen und stellten fest, was gar nicht sein durfte: Ein Termin war vergeben – an jemanden mit prominentem Namen. Zum Artikel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben