Gesundheit

Darmprobleme: Teilnehmer für Essener Studie gesucht

Prof. Jost Langhorst vom Knappschaftskrankenhaus Steele mit Patientin Heidemarie Becker

Foto: Knut Vahlensieck

Prof. Jost Langhorst vom Knappschaftskrankenhaus Steele mit Patientin Heidemarie Becker Foto: Knut Vahlensieck

Essen.   Die Kliniken Essen-Mitte suchen für eine Studie Teilnehmer, die an Colitis ulcerosa, einer chronischen Erkrankung des Dickdarms, leiden.

Wie sich Stressreduktion, Lebensstilmodifikation und Selbsthilfestrategien auf den Verlauf einer Colitis ulcerosa, einer chronischen Erkrankung des Dickdarms, auswirken? Eine Studie, die kommende Woche an den Kliniken Essen-Mitte mit Prof. Jost Langhorst beginnt, will dazu Antworten geben.

Voraussetzungen für eine Teilnahme sind: Alter zwischen 18 und 75 Jahre alt und eine ärztlich attestierte Colitis ulcerosa. In den letzten zwölf Monaten mindestens ein Schub.

Keine aktuelle Einnahme von Kortison oder immunhemmenden Medikamenten.

Teilnehmer erhalten eine kostenlose zehnwöchige Lebensstil- und Stressreduktionsschulung und eine Übersicht zu Behandlungsmöglichkeiten.

Kontakt: Annette Tengelmann, Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, 0201-174-25666 und E-Mail: studien-nhk@kliniken-essen-mitte.de.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik