Café am Markt

Café am Markt in Kettwig bekommt ein neues Konzept

Susanne Arnolds wird ihrem Café am Markt in Kettwig ein runderneuertes Konzept verpassen.

Susanne Arnolds wird ihrem Café am Markt in Kettwig ein runderneuertes Konzept verpassen.

Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

ESSEN-KETTWIG.  Das Kettwiger Café am Markt schließt – aber nur genau drei Wochen lang. Danach überrascht Susanne Arnolds mit einem neuen Konzept.

An der Hauptstraße, direkt gegenüber der Evangelischen Kirche am Markt, hat Susanne Arnolds vor zehn Jahren ihr Café eröffnet. Der richtige Zeitpunkt, um über Veränderungen nachzudenken. Vielleicht etwas ganz anderes machen? Oder bleiben?

Sie hat sich fürs Bleiben entschieden, aber auch dafür, das Konzept des Cafés einmal komplett auf links zu drehen. „In Zeiten des Klimawandels möchte ich neue Akzente setzen. Der Plastikmüll, der Energieverbrauch und die Treibhausgase lassen mich nachdenklich werden. Zudem ist die Zeit reif, um das Café neu zu erfinden’“, sagt sie.

Das Café am Markt bleibt vom 8. bis 28. Juni geschlossen

Um ihre vielen Pläne umzusetzen, schließt sie am 8. Juni – und ist dann mit ihrem Team am Samstag, 29. Juni, wieder am Start. „Es wird sich eine Menge ändern. Es gibt ein neues Frühstücksangebot, Ergänzungen durch vegane und vegetarische Speisen und Kuchen wie aus Omas Backstube.“

Und das alles unter dem Leitmotiv Nachhaltigkeit. „Kondensmilch und Honig gibt es künftig in Fläschchen und nicht mehr in Plastikverpackungen. Wir verwenden viel Dinkel- und Vollkornmehl, und Produkte wie Brot, Eier und Wurstwaren kommen aus der Region Essen und Velbert.“

An der Einrichtung wird Susanne Arnolds nichts ändern

Aber es bleibt auch Altbewährtes. So wird Susanne Arnolds an der Einrichtung des Cafés kaum etwas ändern. „Zum Winter werden wir wahrscheinlich Hochstühle ins Fenster stellen, und es gibt die Speisenkarten künftig auf Klemmbrettern.“ Sie freut sich auf den Neuanfang, ist aber auch sicher, „dass dies an manchen Stellen für mich und mein Team die eine oder andere Herausforderung bedeuten wird.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben