Brutaler Angriff auf Taxi in Essen – Polizei sucht Zeugen

Die Essener Polizei ermittelt nach einem Angriff auf ein Taxi in Altenessen.

Die Essener Polizei ermittelt nach einem Angriff auf ein Taxi in Altenessen.

Foto: Michael Kleinrensing

Essen/Gelsenkirchen.  Unbekannte haben ein Taxi in Essen-Altenessen angegriffen – ihre Waffen sollen möglicherweise Eisenstangen und ein Poller gewesen sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei ermittelt nach einem Angriff auf ein Taxi in Essen-Altenessen. Wie die Behörde am Donnerstag mitteilte, stiegen vier junge Männer (17, 19, 19 und 21 Jahre) am Mittwochabend am Gelsenkirchener Hauptbahnhof in das Taxi eines 49-Jährigen.

Der Taxifahrer sollte die Gruppe zur Eickwinkelstaße in Essen bringen. Dort angekommen verließ die Gruppe zunächst das Taxi und bat den Fahrer, kurz zu warten. Kurze Zeit später kamen die Männer zurück – verfolgt von einer circa achtköpfigen Personengruppe. Die vier jungen Männer flüchteten ins Taxi, während die Verfolger mit Gegenständen auf das Fahrzeug einschlugen. Laut Polizei könnte es sich dabei möglicherweise um Eisenstangen gehandelt haben.

Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar

Als das Taxi anfuhr, warf noch eine unbekannte Person eine Art "Poller" auf die Frontscheibe. Laut Polizei entstand an dem Fahrzeug ein hoher Sachschaden.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch völlig unklar, erklärte eine Polizeisprecherin. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein – diese verlief bislang ergebnislos. Die Essener Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0201/829-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben