Kommentar

Kosten dürfen bei der Sicherheit keine Rolle spielen

Ein Kommentar von Redakteur Norbert Ahmann

Ein Kommentar von Redakteur Norbert Ahmann

Foto: Kokoska

Essen-Frohnhausen.   Der Weg zur Herderschule birgt allerlei Gefahren, die sich vermeiden ließen. Eigeninitiative der Eltern ist überaus lobenswert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über die Sicherheit von Kindern kann es keine zwei Meinungen geben. Wo Dinge im Argen liegen, wo etwa im Straßenverkehr Gefahren lauern, da muss so schnell und so sorgfältig wie möglich gehandelt werden. Bemerkenswert in diesem Zusammenhang, wie einige Eltern von Kindern der Herderschule das Thema mit Bedacht in die eigenen Hände nehmen. „Schulweg-AG“: gute Ideen gegen schlechte Zustände. Allein: Die Gespräche mit der Stadt sind ein Jahr her, passiert ist seitdem, wie die Eltern sagen, aber nichts. Traurig, denn beim Thema Sicherheit dürfen Kosten und Kapazitäten keine Rolle spielen. Dass man sich nicht gegen alles und jeden absichern kann, liegt auf der Hand. Aber ein Anfang muss sein, noch ist nichts wirklich Schlimmes passiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben