Bläck Fööss

Bläck Fööss schauen mal wieder in Borbeck vorbei

Bläck Fööss in der Dampfe

Bläck Fööss in der Dampfe

Foto: Thomas Arendt

Essen-Borbeck.   Bläck Fööss sind das Synonym für Mundart-Musik. Die kölschen Töne kommen nicht nur im Rheinland an, sondern auch in Essen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Karnevalssession 2018/2019 ist vorbei, nun starten die Bläck Fööss ihre Frühjahrskonzerte. Am Freitag, 12. April, machen sie um 20 Uhr in der Dampfbierbrauerei, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, Station.

Nicht nur in den Kölner Veranstaltungssälen, auch in der Dampfe ist die Kultband aus der Domstadt schon lange Stammgast. Sowohl im Festsaal des Borbecker Brauhauses als auch beim Open-Air-Konzert 2015 haben die Bläck Fööss bereits gespielt und zum Mitsingen und Mitschunkeln animiert.

Band geht in das 49. Jahr ihres Bestehens

1970 gegründet, geht die Band in ihr 49. Jahr und hat bisher 43 Alben veröffentlicht. „Su schön wie augenblecklich“ kam im November 2018 auf den Markt und wurde von Kritikern gelobt. Viele Lieder aus ihrem weit mehr als 400 Titel umfassenden Fundus sind Evergreens („Bye by my love“, „Drink doch eine met“, „En unserem Veedel“).

Seit 2017 verjüngt auf Tour

Seit 2017 geht die Band verjüngt auf Tour. An Stelle von Kafi Biermann, Peter Schütten und Hartmut Priess sind seitdem Mirko Bäumer (Gesang), Pit Hupperten (Gesang, Gitarre) und Hanz Thodam (Bass) mit dabei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben