Bahn

Bahnstrecke Duisburg - Essen im Sommer sechs Wochen gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Duisburg und Essen ist in den Herbstferien gesperrt. An den betroffenen Bahnhöfen helfen zusätzliche Mitarbeiter der Bahn den Reisenden weiter.

Die Bahnstrecke zwischen Duisburg und Essen ist in den Herbstferien gesperrt. An den betroffenen Bahnhöfen helfen zusätzliche Mitarbeiter der Bahn den Reisenden weiter.

Foto: Lars Heidrich

Essen.  Die Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg wird in den Sommerferien sechs Wochen lang gesperrt. Die aktuellen Bauarbeiten liegen im Zeitplan.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Duisburg und Essen liegen im Zeitplan, so ein Sprecher der Deutschen Bahn am Dienstag. Am Montag, 29. Oktober, ab 4 Uhr soll der Verkehr wieder normal fahren. Davon geht die Bahn derzeit aus. Zwischenfälle habe es während der Bauarbeiten bislang nicht gegeben. „Wir sind mit dem Verlauf zufrieden”, so der Bahn-Sprecher.

Seit Beginn der Herbstferien ist die wichtige Verbindung gesperrt, da unter anderem die Thyssenbrücke in Mülheim abgerissen wird. Für den Ausbau des elektronischen Stellwerks in Duisburg müssen 90 Kilometer Kabel verlegt werden. Hunderte Bauarbeiter sind entlang der Strecke im Einsatz. Pendler müssen ausweichen – so ist der Bahnhof Altenessen zum Ersatz für den Hauptbahnhof geworden, dort halten Regionalzüge. Busse pendeln zwischen Duisburg und Essen. ICE-Züge stoppen nicht in Essen, Bochum und Mülheim.

Zur Spielemesse mehr Personal am Bahnhof Altenessen

Die Pendler haben sich offenbar auf die Umleitungen eingestellt, denn eine ähnliche Situation gab es bereits in den Osterferien. Die Bahn registriert nach eigenen Angaben in den vergangenen Tagen nur wenige Kundenbeschwerden. Zur Spielemesse, zu der ab Donnerstag tausende Besucher erwartet werden, verstärkt die Bahn ihr Personal am Bahnhof Altenessen. Sogenannte „Reiselenker“ in roter Kleidung weisen den Weg zur U-Bahn, die zur Messe fährt.

Manch ein Pendler wird vermutlich am Montagmorgen aufatmen, wenn sein Zug wieder wie gewohnt fährt. Aber: In den Sommerferien 2019 kommt es für noch einmal ganz dick. Dann soll die Strecke zwischen Essen und Duisburg für sechs Wochen gesperrt werden, um die Bauarbeiten abzuschließen. (pg)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (19) Kommentar schreiben