Unfall

Autos krachen in Essen ineinander: Insassen haben Glück

Die beiden Autos wurden bei dem Unfall auf der Altendorfer Straße arg demoliert.  

Foto: KDF

Die beiden Autos wurden bei dem Unfall auf der Altendorfer Straße arg demoliert.   Foto: KDF

Essen.   Bei einem Unfall auf der Altendorfer Straße wurde eine Autofahrerin (54) leicht verletzt. Die Frau hat einen entgegenkommenden Wagen übersehen.

Massive Verkehrsbehinderungen und eine leicht verletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Unfalls am Montagmittag auf der Altendorfer Straße.

Wie die Polizei auf Anfrage berichtete, prallte der Renault einer 54-Jährigen aus Essen gegen 12 Uhr in Höhe des Bahnhofs Borbeck-Süd mit dem Mercedes eines 52 Jahre alten Esseners zusammen.

52 Jahre alter Mercedesfahrer blieb unverletzt

Nach Erkenntnissen der Polizei wollte die Autofahrerin, die in Richtung Fliegenbusch unterwegs war, in Höhe der Hausnummer 535 nach links auf den Parkplatz eines Lebensmittelhändlers abbiegen. Dabei übersah die Frau mutmaßlich den entgegenkommenden Wagen des 52-Jährigen, der in Richtung Stadtmitte fuhr.

Während die 54-Jährige leichte Blessuren erlitt, kam der Mann ohne Verletzungen davon, sagte Polizeisprecher Lars Lindemann.

Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik