Polizei

Auto überschlägt sich im Essener Südviertel: zwei Verletzte

Nach einem Unfall im Essener Südviertel wurden zwei Autofahrer in Krankenhäuser gebracht.

Nach einem Unfall im Essener Südviertel wurden zwei Autofahrer in Krankenhäuser gebracht.

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Essen.  Zwei Autos kollidierten auf der Rellinghauser Straße. Der Zusammenprall war so heftig, dass sich ein Fiat überschlug und auf dem Dach landete.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einer Kollision zweier Autos im Essener Südviertel hat sich einer der Wagen überschlagen. Die beiden Fahrer wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatte es am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr auf der Kreuzung Moltkestraße/Rellinghauser Straße gekracht, als ein 28-Jähriger mit einem Fiat von der Moltkestraße nach links in die Rellinghauser Straße einbiegen wollte. Zeitgleich kam dem Kölner Punto-Fahrer ein 30 Jahre alter Essener in einem VW Up entgegen.

Der Zusammenstoß beider Fahrzeuge war so heftig, dass der Fiat über eine Bordsteinkante schleuderte, sich überschlug und auf dem Dach landete. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in ein Krankenhaus. Beide Autofahrer zogen sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben