Ermittlungen

Auto brennt in Essen-Kettwig - Polizei sucht Zeugen

In Essen-Kettwig ist ein Auto in Flammen aufgegangen, vermutlich war es Brandstiftung.

In Essen-Kettwig ist ein Auto in Flammen aufgegangen, vermutlich war es Brandstiftung.

Foto: Noah Berger / dpa

Essen.  An der Graf-Zeppelin-Straße ist ein Audi A3 in Flammen aufgegangen. Die Brandermittler der Polizei gehen nicht von einem technischen Defekt aus.

Nach einem Autobrand in Essen-Kettwig ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung und sucht Zeugen.

Wie die Behörde am Freitag berichtete, hatte ein Autofahrer in der Nacht gegen 3.20 Uhr über Notruf einen brennenden Audi A3 auf der Graf-Zeppelin-Straße gemeldet. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Die Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen und gehen im Moment nicht von einem technischen Defekt aus. Zeugen, die zur Brandzeit in der näheren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich bei der Polizei melden unter der Rufnummer 0201/829-0.

Den Newsletter aus Essen bekommen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben