Ermittlungen

Auf Kneipe in Essen geschossen - die Polizei sucht Zeugen

Nach einem Schuss auf eine Gaststätte in Essen ermittelt die Polizei.

Nach einem Schuss auf eine Gaststätte in Essen ermittelt die Polizei.

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Essen.  An der Schonnebeckhöfe ging eine Scheibe zu Bruch, ein Einschussloch war zu sehen. Die Polizei ermittelt und hofft auf Hinweise.

Nach einem Schuss auf eine Gaststätte in Essen-Schonnebeck ermittelt die Polizei und sucht Zeugen.

Wie die Behörde am Donnerstag berichtete, schreckte in der Nacht auf Dienstag gegen 0.20 Uhr ein lauter Knall anwesende Gäste und die Inhaberin der Gaststätte an der Schonnebeckhöfe auf. Eine Glasscheibe wurde beschädigt und ein Einschussloch war zu sehen. Verletzt wurde niemand.

Die alarmierte Polizei setzte einen Spürhund ein, der Munition erschnüffeln kann. Ein Projektil wurde jedoch nicht gefunden. „Von einer scharfen Waffe gehen wir nicht aus“, sagte Polizeisprecher Marco Ueberbach. Möglicherweise wurde eine Zwille oder ein Luftgewehr benutzt.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die zur Tatzeit in der näheren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Möglicherweise steht ein rotes Auto mit der Tat im Zusammenhang.

Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Rufnummer 0201/829-0.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben