Essen. Krankschreibungen wegen Corona sind 2023 drastisch zurückgegangen. Trotzdem stieg der Krankenstand in Essen: Das sind die häufigsten Diagnosen.

Auch nach dem Ende der Corona-Pandemie ist der Krankenstand weiter gestiegen, dabei könnte die Arbeitsbelastung der Beschäftigten eine Rolle spielen, sagt die DAK Gesundheit, die jetzt die Krankschreibungen ihrer Versicherten ausgewertet hat. Essener und Essenerinnen hatten demnach im vergangenen Jahr im Durchschnitt 21 krankheitsbedingte Fehltage.