Essen-Kupferdreh. Gefahr für Kita-Kinder und Schüler: Ein Teilstück einer Straße in Essen-Kupferdreh soll nur noch für Radfahrer und Fußgänger nutzbar sein.

Die Änderung scheint klein, der Vorgang offenbar groß: In Kupferdreh soll ein Teilstück einer Straße für den Verkehr geperrt werden, um Kinder zu schützen. Grund sind Elterntaxis. In diesem Bereich ist die Situation so unübersichtlich und gefährlich, dass es eine entsprechende Änderung geben soll. Diese betrifft einen Abschnitt der Anstockstraße, der laut Stadt als Hol- und Bringzone genutzt wird. Dieser soll nun nur noch für Fußgänger und Radfahrer zugänglich sein.