Essen. Wie viele Mädchen in ihrem Alter liebt Sophia den Pferdesport. Doch für die 12-Jährige ist die Reitstunde in Essen auch Therapie.

Ihr Gesicht strahlt vor Freude, wenn die zwölfjährige Sophia Badewitz im Sattel von Therapiepferd Luke (13) Platz nimmt. Gekonnt fasst sie die Zügel und der weiße Hannoveraner-Mix setzt sich bereitwillig in Bewegung. „Ich freue mich die ganze Woche auf den Freitag, weil ich dann wieder reiten darf“, erzählt Sophia stolz. Einmal in der Woche gibt es für Sophia eine ganz besondere Reitstunde auf dem Wortbergshof in Essen-Kettwig. Die Stiftung Universitätsmedizin Essen hat mit der Reittherapie für kranke und schwerstkranke Kinder und Jugendliche ein neues Förderprojekt ins Leben gerufen.