Essen-Frohnhausen. Selbstgemachte Leckereien und Geschenkartikel gibt es beim Nikolausmarkt in Frohnhausen. Das ist im Essener Stadtteil geplant.

Der Bürgerverein Frohnhausen lädt für das erste Adventswochenende zum Nikolausmarkt in den Stadtteil ein. Die Stände auf dem Gervinusplatz werden am Samstag, 2. Dezember, von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Mehr zu Weihnachtsmärkten in Essen:

Neben zahlreichen Vereinen wie zum Beispiel Froh(n)Natur, Sozio Kultur und Essener Kontakte werden auch Privatpersonen ihre selbstgemachten Produkte anbieten. Angefangen von selbstgemachter Marmelade, über Gehäkeltes bis hin zu Porzellan – der Bürgerverein hofft, dass für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Radio Essen wird im Rahmen seiner Aktion „Lichtblicke“ ebenso auf dem Nikolausmarkt vertreten sein. Kulinarisch können sich die Gäste auf heißen Glühwein oder Kakao sowie Crêpes, Waffeln und Zuckerwatte freuen.

Der Nikolaus hat in Frohnhausen einen eigenen Stand

Und was auf einem Nikolausmarkt natürlich gar nicht fehlen darf: Der Nikolaus höchstpersönlich. Er besucht nachmittags seinen eigenen Stand, um den anwesenden Kindern kleine Geschenke zu überreichen.

[Essen-Newsletter hier gratis abonnieren | Auf einen Blick: Polizei- und Feuerwehr-Artikel + Innenstadt-Schwerpunkt + Rot-Weiss Essen + Lokalsport | Nachrichten aus: Süd + Rüttenscheid + Nord + Ost + Kettwig & Werden + Borbeck & West | Alle Artikel aus Essen]