Essen-Altenessen. Die Stadtwerke Essen arbeiten auf der Gladbecker Straße. Dort staut sich der Verkehr im Alltag täglich – erst recht durch die A42-Umleitung.

Die Stadtwerke Essen arbeiten seit Ende November an einer Erdgas-Versorgungsleitung im Kreuzungsbereich der Gladbecker Straße/Krablerstraße in Altenessen. Das führte im Berufsverkehr zuletzt zu Staus. Die Situation hat sich seit der A42-Sperrung noch verschärft. Die Hauptverkehrsachse führt von der Essener City Richtung Norden und wird besonders im Berufsverkehr stark frequentiert.

Grund für die Arbeiten ist, dass ein T-Stück repariert werden muss, das die Erdgasleitung zwischen der Gladbecker Straße und der Krablerstraße verbindet. Da sich dieses Bauteil unter der rechten Fahrspur der Gladbecker Straße befindet, muss diese laut Stadtwerken für die Dauer der Reparaturarbeiten stadtauswärts gesperrt werden. Von der Gladbecker Straße können Autofahrer nicht in die Krablerstaße abbiegen. Das Einbiegen von der Krablerstraße in die Gladbecker Straße ist jedoch weiterhin möglich.

Auf Anfrage erklärt Stadtwerke-Sprecher Roy Daffinger am 4. Januar, dass die Mannschaft vor Ort jetzt mit der Einbindung der Erdgasleitung begonnen hat. In der kommenden Woche müssten dann noch Restarbeiten, beispielsweise zum Korrosionsschutz, durchgeführt werden. Ab Mitte Januar soll die Baugrube verfüllt und die Straße neu asphaltiert werden. Dauer: etwa eine Woche. Daffinger: „Aufgrund der aktuellen Wetterlage kann es eventuell zu Verzögerungen kommen, da wir bei starkem Regen oder Temperaturen unter fünf Grad Celsius die Tätigkeiten an den Oberflächen nicht durchführen können.“Gladbecker Straße: Ruhrbahn verlegt Haltestellen

Stadtwerke-Baustelle in Essen hat Auswirkungen auf die Ruhrbahn

Die Sperrung hat auch Auswirkungen auf den ÖPNV: Wegen Bauarbeiten kommt es auf der Buslinie 162 zu Einschränkungen – das kündigt die Ruhrbahn an. Die Busse der Linie 162 werden bis auf Weiteres umgeleitet zwischen den Haltestellen Feldmannhof und Altenessen Bahnhof, Steig 4. Die Haltestelle Krablerstraße ist aufgehoben. Dafür wurde auf der Gladbecker Straße in Höhe der Hausnummer 367 eine Ersatz-Haltestelle eingerichtet. Die Haltestelle Altenessen Bahnhof, Steig 7 wurde ersatzlos aufgehoben. Weitere Informationen sind auf www.ruhrbahn.de/essen zu finden.

Lesen Sie auch

[Essen-Newsletter hier gratis abonnieren | Auf einen Blick: Polizei- und Feuerwehr-Artikel + Innenstadt-Schwerpunkt + Rot-Weiss Essen + Lokalsport | Nachrichten aus: Süd + Rüttenscheid + Nord + Ost + Kettwig & Werden + Borbeck & West | Alle Artikel aus Essen]