Essen-Rüttenscheid. Die U-Bahnstation an der Rüttenscheider Martinstraße ist regelmäßig voller Taubenkot. Wie die Ruhrbahn jetzt reagieren will.

Die Essener Südstrecke ist seit August 2023 barrierefrei: Unter anderem an der U-Bahnstation Martinstraße kann man jetzt in jede Bahn einsteigen, ohne eine Stufe zu nehmen. Ein anderes Ärgernis ist allerdings noch nicht beseitigt. An verschiedenen Stellen sammelt sich dort regelmäßig Taubenkot. Eine „Belästigung für uns Fahrgäste“, findet ein Anwohner, der regelmäßig am Bahnhof Martinstraße in die U-Bahn steigt.