Essen. Bei der TV-Sendung „Höhle der Löwen“ reichte es für das Start-up Spacies nicht zu einem Deal. Dafür gibt es jetzt direkt aus Essen Unterstützung.

Der Auftritt von Carsten Hinzer und Rouven Kosel in der Vox-Sendung „Höhle der Löwen“ ist keine zwei Wochen her. Seither sind die Tage für die beiden 27-Jährigen turbulent: Die Online-Bestellungen für ihre Cornflakes „Spacies“, die so heißen wie ihr junges Unternehmen, schossen in die Höhe. Medien interessierten sich für die Gründergeschichte der Essener und selbst potenzielle Geldgeber, die bei Spacies einsteigen würden, haben bei ihnen angeklopft.