Essen-Katernberg. 15 Millionen Euro gehen an das Unternehmen Talpasolutions in Essen-Katernberg. Was mit dem Geld gemacht wird und warum sich Datenanalyse lohnt.

Investorengelder in Höhe von 15 Millionen Euro gehen nach Essen-Katernberg: Talpasolutions entwickelt seit 2016 KI-gesteuerte Lösungen für flottenintensive Industrien. Die Entwicklungen von Talpasolutions sorgen für eine effizientere Nutzung von Maschinen unter anderem im Bergbau. Das Unternehmen mit Sitz im Unternehmens- und Gründerzentrum Triple Z an der Katernberger Straße will mit dem Fördergeld den „Aufbau internationaler Repräsentanzen“ und einen „produkttechnischen Entwicklungsschub“ finanzieren, sagt Bergbauingenieur, Geschäftsführer (CEO) und Mitgründer Sebastian-Friedrich Kowitz.