Essen. Verkehrte Demo-Welt für die Grünen: Beim Neujahrsempfang musste sich Vize-Ministerpräsidentin Mona Neubaur für Klima-Kompromisse rechtfertigen.

Sie sind solche Demos gewohnt und auch den Kordon aus Polizisten, die wütenden Parolen und Protestlieder nach dem Motto „Reim Dich, oder ich fress’ Dich“. Nichts Neues also an diesem Sonntag vor der Lichtburg, die Sache ist nur die: Sonst standen sie immer auf der anderen Seite. Jetzt aber ärgern sich Klimaschützer über die grüne Vize-Ministerpräsidentin, die ihnen vorkommt „wie ein Roboter, weil sie immer das gleiche sagt“. Und Protestbarde Frithjof Kuhlmann spottet nach der Melodie von „Sonderzug nach Pankow“ schrammelnd in G-Dur: „Und ich sag: Ey Mona, wach auf aus Deinem Koma, und rette die Welt, denn dafür bist Du gewählt.“