Essen. Essener Wirte dürfen im Winter ausnahmsweise Heizpilze aufstellen. Kritik kommt von der Klimaschutzbewegung „Parents for Future“.

Gastronomen dürfen in der kommenden kalten Jahreszeit im Außenbereich ihrer Lokale ausnahmsweise Heizpilze aufstellen aufstellen. Die als Klimasünden verpönten Geräte sind in Essen seit 2012 im öffentlichen Raum zwar eigentlich nicht mehr erlaubt. Die Stadt wird das Verbot jedoch bis Ende März kommenden Jahres aussetzen.