Essen. Die slowenischen Gesellschafter wollen die Kolektor Magnet Technology im Essener Norden dicht machen. 160 Arbeitsplätze gehen damit verloren.

Die schlechten Nachrichten für den Wirtschaftsstandort Essen reißen dieser Tage nicht ab. Nach der beabsichtigten Schließung von Karstadt und Kaufhof sowie dem Wegzug der Aufzugssparte Thyssenkrupp Elevator gibt es nun diese Meldung: Der Automobilzulieferer Kolektor Magnet Technology (KMT) will seinen Betrieb im Essener Norden einstellen. Der slowenische Gesellschafter verkündete die Schließung bereits am Freitag auf einer Mitarbeiterversammlung. 160 Industrie-Arbeitsplätze stehen damit vor dem Aus.