Werden. . Das Gymnasium Werden ist das einzige Gymnasium in Deutschland, das eine allgemein höhere Schulbildung und eine professionelle Ausbildung im klassischen und zeitgenössischen Tanz zusammenführt. Am 9. Juni finden die Aufnahmeprüfungen für Schüler der Mittel- und Oberstufe statt. Erfahrungsgemäß kommen hierzu Kinder aus ganz NRW und darüber hinaus, um vorzutanzen. Einige dieser Jugendlichen werden zum nächsten Schuljahr Platz zum Wohnen benötigen, da der Wohnort zu weit weg für eine tägliche Anreise ist und die Plätze im Internat begrenzt sind.

Das Gymnasium Werden ist das einzige Gymnasium in Deutschland, das eine allgemein höhere Schulbildung und eine professionelle Ausbildung im klassischen und zeitgenössischen Tanz zusammenführt. Am 9. Juni finden die Aufnahmeprüfungen für Schüler der Mittel- und Oberstufe statt. Erfahrungsgemäß kommen hierzu Kinder aus ganz NRW und darüber hinaus, um vorzutanzen. Einige dieser Jugendlichen werden zum nächsten Schuljahr Platz zum Wohnen benötigen, da der Wohnort zu weit weg für eine tägliche Anreise ist und die Plätze im Internat begrenzt sind.

Daher sucht das Werdener Gymnasium Gasteltern. Es ist nicht notwendig, selbst ein Tanzkind in der Tanzabteilung zu haben. Bei Fragen steht Nicole Richter zur Verfügung (0201/64932001 – 18 bis 20 Uhr; E-Mail nicole_richter@yahoo.de). Für interessierte Eltern veranstaltet die Tanzabteilung einen Kennenlern- und Informationsabend am 21. Juni (19 bis 20.30 Uhr, Tanzhaus im Löwental 48 in Werden).