Autobahn 40

A40: Anschlussstelle Essen-Frillendorf schließt endgültig

Der verlegte A40-Anschluss Essen-Frillendorf schließt endgültig. 2019 präsentierte die Bauverwaltung die beinahe fertig gestellte neue Anschlussstelle  (siehe Foto).

Der verlegte A40-Anschluss Essen-Frillendorf schließt endgültig. 2019 präsentierte die Bauverwaltung die beinahe fertig gestellte neue Anschlussstelle (siehe Foto).

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen.  Nach der Verlegung der A40-Anschlussstelle Essen-Frillendorf wird der alte Anschluss nun stillgelegt. Diese Folgen haben die Arbeiten am Samstag.

Am Samstag soll auf der A40 die alte Anschlussstelle Essen-Frillendorf in Fahrtrichtung Dortmund geschlossen werden. Nach der Verlegung des Autobahn-Anschlusses in den Bereich der Schönscheidtstraße wird die alte Anschlussstelle am 19. Juni dauerhaft stillgelegt, teilt die Autobahn GmbH Rheinland mit.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Essen, bestellen Sie hier kostenlos.]

Arbeiten auf A40 in Essen: Rechter Fahrstreifen gesperrt

Am Samstag sind aufgrund der Arbeiten auf dem rechten Fahrstreifen von 7 und 18 Uhr zwischen dem Dreieck Essen-Ost und der neuen Anschlussstelle Essen-Frillendorf nur zwei Fahrstreifen frei.

Laut der Autobahn GmbH sollen in den bevorstehenden Sommerferien an dem Autobahnanschluss in beiden Fahrtrichtungen der Lärmschutz-Arbeiten abgeschlossen werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Essen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben